MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

SEO trifft auf falsche Freunde

| Keine Kommentare

Suchmaschinen-Marketing ist eine der am Erfolg versprechendsten Online-Kommunikationsmaßnahmen welche derzeit dem Marketing zur Verfügung stehen. Umso wichtiger ist es hier nicht im Detail zu scheitern. Hauptsächlich dreht es sich um die Verbesserung der Sichtbarkeit innerhalb der Ergebnislisten der Suchmaschinen. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen die gekaufte Anzeige, zum anderen das natürliche Ranking, welches durch optimierte Auswahl von SEO-Maßnahmen nicht direkt beeinflusst aber optimiert werden kann.

„False friends“ –  ein Begriff den man aus dem Englischunterricht kennt. Der Lehrer warnt einen davor und zeigt dem Schüler auch gleich ein paar Beispiele, welche noch Stunden später für Lacher sorgen. Einer der bekanntesten ist wohl „i become a bloody steak“. Richtig wäre „i get a rare steak“.

Was im Unterricht oder auch beim Aufenthalt im Ausland für einen Schmunzler sorgt, ist für den Betreiber von mehrsprachigen Internetseiten bares Geld, das verloren geht. Neben dem Inhalt der Seite, welcher im Prozess der Lokalisierung mehrsprachig bereitgestellt wird, vergessen unerfahrene die Übersetzung der Stichwörter (Keywords), welche die Suchmaschinen Erreichbarkeit optimieren sollen. Wer hier patzt, wird im Ausland plötzlich etwas anderes anbieten als das was er eigentlich vertreiben möchte.

Ein schönes Beispiel hierzu ist ein Anbieter von Projektoren oder ein Elektronikanbieter welcher Projektoren vertreibt. Im deutschsprachigen Raum wird der Tageslichtprojektor gerne als „Beamer“ bezeichnet. Beamer ist eine eingedeutschte Version von „to beam“. Nur wird im englischsprachigen Raum niemand einen Tageslichtprojektor als Beamer bezeichnen. Ein Beamer im Englischen ist ein Automobil der Marke BMW. Hieraus resultiert, das der Anbieter im englischsprachigen Raum schlechter gefunden wird und in den Suchergebnissen weiter hinten steht.

Wer also vergisst seine Keywords mit zu übersetzen verschenkt seine Platzierung in den Suchergebnissen und somit auch mögliche Kunden, was zu Einbußen im Umsatz führt. Die Wichtigkeit von gut organisierten SEO-Massnahmen auch über die Internationale Grenzen hinaus gewinnt besonders in der heutigen Zeit an Wert und Bedeutung. Das Suchmaschinen-Marketing wird als mit erfolgreichstes Online-Kommunikationsmaßnahme gewertet. Wer also hier patzt, könnte den Anschluss verlieren.

 

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: