MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

drone-1006886_1920

Sind Amazons Drohnen lahme Flugenten?

| Keine Kommentare

Quelle; Bilder: pixabay.com (Bild klicken für Link) von: moerschy – Ulm / Deutschland

Groß angekündigt wurde vor Monaten schon die revolutionäre Drohnenzustellung von Amazon. Alles nur ein PR-Gag? Nicht wirklich. Amazon testet tatsächlich, könnte aber schon wesentlich weiter in der Entwicklung sein. Wer steht da im Weg? Richtig: die Luftfahrtbehörde der USA. Die ließen sich mit der Genehmigung für die Tests nur ewig Zeit. Und zwar soviel, dass der Prototyp bereits als lahme Flugente bezeichnet werden kann. Daher will Amazon das Nachfolgermodell im Ausland testen. Dort muss man nämlich maximal 2 Wochen auf das OK warten um testen zu dürfen.

Auch die Einschränkungen von Seiten der Flugaufsichtsbehörde führten bei dem Onlineriesen zu Kopfschütteln. Ein ausgebildeter Pilot solle bei Tageslicht die Drohnen in Sichtweite bei maximal 122 Metern steuern. Warum die Federal Aviation Administration 6 Monate mit der Genehmigung wartete bleibt wohl ein Rätsel. Man darf gespannt sein, wann die ersten Amazondrohnen die Päckchen liefern.

Quelle: W&V, Reuters

Autor: Stefan Werling

 

Beitragsbild Quelle: Link

powie / Thomas Ehrhardt  •  Singen

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: