MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

cropped-11874523_1019081884789442_306394089_o.jpg

„Ewige Jugend“ – Gewinner des 28. Europäischen Filmpreises

| Keine Kommentare

Die Tragikomödie „Ewige Jugend“ wurde am gestrigen Abend (12.12.2015) mit dem Europäischen Filmpreis geehrt und gilt somit als neuer bester europäischer Film. Der italienische Filmemacher Paolo Sorrentino erhielt bereits zum zweiten Mal diesen Preis, welcher durch die Europäische Filmakademie verliehen wird: Schon im Jahre 2013 gewann Sorrentino mit „La Grande Bellezza – Die große Schönheit“ die Trophäe für den besten Spielfilm.

Der Film „Ewige Jugend“ erzählt vom Lauf der Zeit, von Liebe, Freundschaft und Generationskonflikten. Die zwei alten Freunde Fred Ballinger und Mick Boyle (Schauspieler: Michael Caine und Harvey Keitel) verbringen einige Tage in einem Wellness-Tempel in den Schweizer Alpen, beobachten andere Gäste und stellen sich großen Lebensfragen.

Ich persönlich habe diesen Film bisher noch nicht gesehen, aber dies werde ich ganz sicher nachholen, denn auch der Trailer lädt dazu ein:

Videoquelle: YouTube: vipmagazin

Textquelle: Zeit online, ZEIT ONLINE, dpa, ib: 2015, abgerufen am 13.12.2015
Bildquelle: © MuK-Blog.de

Autor: Norine Palme

"Wenn der Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan - aber niemals das Ziel!"

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: