MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

Circus HalliGalli

#heimkommen bei Circus HalliGalli

| 1 Kommentar

Vor zwei Wochen haben wir über den #heimkommen Werbespot von Edeka berichtet. Der Spot diente dazu, die Menschen wachzurütteln und an Weihnachten zusammenzubringen. Allerdings bot Jung von Matt mit dieser Werbung auch eine Diskussionsgrundlage und spaltete die Zuschauer. Viele fanden die Werbung zu makaber und zu übertrieben dargestellt, es wurde kritisiert, dass sie zu unrealistisch sei.
Aber: die Werbung war in aller Munde und liegt bei den Kreationen des Monats Dezember bisher mit 38,3% auf Platz 2.
Natürlich dauerte es nicht allzu lange, bis die Werbung auf die Schippe genommen wurde…

Gestern Abend veröffentlichten das Fernseh-Duo Joko und Klaas im Rahmen ihrer Show „Circus HalliGalli“ eine Parodie der Edeka Werbung.

Videoquelle: Youtube: CircusHalliGalli

Genau wie die Edeka Werbung spaltet auch dieser Beitrag von „Circus Halligalli“ die Zuschauer. Während einige das Ende als zu hart und geschmacklos charakterisieren, sehen andere es einfach als eine bitterböse Satire, auch mit dem Seitenhieb zum „Edeka-Fraß“. Besonders, dass die „Kinder“ vom Opa Udo sich so aufregen, dass er seinen Tod vortäuscht, halten viele für realistischer.
Jung von Matt hat bereits schon reagiert und teilte den Spot auf der Facebookseite:

Bildschirmfoto 2015-12-15 um 10.05.34

Bildquelle: © Jung von Matt/Alster Facebook Screenshot

Die Agentur nimmt die Parodie ganz gelassen und mit Humor. Zumindest ist ja auch die Veralberung weiterhin Werbung für die Kreation aus Hamburg.

 

Bildquelle: © Youtube Circus HalliGalli Weihnachtsclip Screenshot

Ein Kommentar

  1. Pingback: Sterben die Discounter aus? - MuK-Blog SRH Fernhochschule

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: