MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

music-1013872_640

„And the winner is…“ – Radio Advertising Award 2016

| 1 Kommentar

Bereits am 05.01.2016 berichteten wir über den Kreativpreis der Radiobranche – dem Radio Advertising Award. Dieser soll die Brücke schlagen zwischen herausragender Kreativität, Markterfolgen und Innovationen, aber auch zwischen kurzfristiger Absatzaktivierung und langfristiger Markenpflege.

Viele Agenturen, Tonstudios und Werbetreibende nutzten die Chance und reichten zahlreiche Hörfunkspots und Audio-Ideen ein. Am 14. April wurden in Düsseldorf im Anschluss an den Branchenkongress Radio Advertising Summit die Preise verliehen.

In jeder der folgenden vier Kategorien wurde  Gold, Silber und Bronze durch eine Jury verliehen. Dazu gab es die lobenden Erwähnungen. Die Jury war dabei durch anerkannte Fachleute aus den Bereichen Werbung, Medien, Kreation und Produktion besetzt.

Beim Award der Kategorie „Best Brand“ ging es um Markenpflege, deren Ausbau und um Markenführung. Hier wurden imagebildende Spots eingereicht, die sich positiv auf die Markenpräferenz auswirken und die Kraft zur Stärkung der Marke besitzen. Schlagworte für die Bewertung waren die Marken- und Überzeugungskraft, die Kreativität und die Umsetzung.

In der Rubrik „Best Creative Activation“ stand die kreative Aktivierungskraft des Spots im Mittelpunkt. Die Spots sollen durch klare Handlungsaufforderungen, Call-to-Action oder Verweise auf Promotions, POS oder Webseitendie die Zuhörer wortwörtlich bewegen.  Die Kriterien Aktivierungs- und Überzeugungskraft,  Kreativität und Umsetzung waren hier gefragt.

Um das Ungehörte, das Neue und Einzigartige ging es in der Kategorie „Best Innovative Idea“. Hier waren Innovationen gefragt, die eine Botschaft im Kopf verankern und sich dabei konzeptionell, inhaltlich, gestalterisch oder technisch neuer und ungewöhnlicher Mittel bedienen – ob nun über einen klassischen Radiospot oder über einen innovativen, einzigartigen Audio-Einsatz, welcher Grenzen sprengt. Gesucht waren neben einer guten Umsetzung Einzigartigkeit und Innovation.

In der Kategorie „Best Storytelling“ war die besterzählteste Geschichte gefragt. Wichtig war eine kreative Inszenierung, eine starke Erzählweise und die Fähigkeit Neugier und Aufmerksamkeit zu erregen, sodass sich der Spot und deren Geschichte im Kopf verankert.

Neben diesen vier Kategorien wurde auch der Publikumspreis, der „Audience Award“, verliehen. Bei diesem krönten die Zuhörer mittels eines Online-Votings den Sieger-Spot (wir berichteten am 29.03.2016), welcher gerne im Radio gehört wird. Es standen viele Spots zur Auswahl, zum Beispiel traten die Unternehmen und Marken n-tv, Opel, Thalia Bücher GmbH, ZDF, Deutsche Lufthansa AG, ABOUT YOU GmbH, der Bundesverband Kinderhospiz e. V. und weitere an.
Sieger des „Audience Awards“ 2016 ist VOLKSWAGEN AG mit seinem Produkt VW WeltAuto. Check (Agentur Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH).

Hier sind noch einige Impressionen von den Highlights der Verleihung und der After-Show zu sehen.

Textquelle: Radio Advertising Award, abgerufen am 17.04.2016
Bildquelle: © pixabay.com / ein Bild von 3dman_eu

Autor: Norine Palme

"Das Leben ist immer so wie man es sieht!"

Ein Kommentar

  1. Pingback: Die Löwen von Cannes. Der wichtigste Preis der Kreativszene

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: