MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

Halo Top

„Eat the Ice Cream“ – ein verstörender Werbespot von Halo Top

| Keine Kommentare

Ich habe nur einmal den Spot gesehen und habe sofort einen Ohrwurm von der Hintergrundmusik, welche locker in einem Film des Genres Psycho-Thriller abgespielt werden könnte.
Ja, der aktuelle Werbespot der US-Marke „Halo Top“ ist ein bisschen beunruhigend – und dabei handelt es sich um eines der schönsten Themen: Eiscreme!

Das Titelbild dieses Artikels hat eine bestimmte Aussage und genau diese Richtung kennt man als klassische Werbung für Eiscreme: Warme Inszenierung mit frischen Früchten und bunten Eiskugeln, was zusammen ein erfrischendes Bild abgibt und Lust auf mehr macht, da uns allen schon das Wasser im Mund zusammenläuft. Meistens noch gepaart mit Menschen, die lachen und glücklich sind und den Moment in vollen Zügen genießen.

Die US-amerikanische Eiscreme-Marke Halo Top geht mit seinem aktuellen Werbespot jedoch in eine ganz andere Richtung und bricht die Erwartungen.
In dem anderthalb-minütigen Spot sieht man in den ersten Sekunden nur eine ältere Dame, welche verwirrt ist und nicht weiß, wo sie ist. In dem großen weißen Raum kommt plötzlich ein Roboter an und zwingt sie Eiscreme zu essen. Während des gesamten Spots läuft im Hintergrund die leicht verstörende Musik. Schauen Sie rein:

Videoquelle: YouTube: Mike Diva

Konzipiert hat diese besondere Art der Werbung der Filmregisseur und YouTuber Mike Diva, der mitunter durch die Trump-Parodie oder durch „Kazoo Kid (Trap Remix)“ bekannt ist.

Diese „Halo Top“-Werbung bleibt durch seine grandiose Konzeption mit dem gewissen Etwas auf jeden Fall in Erinnerung. Und das ist schließlich das wichtigste für das Marketing.
Von mir gibt es ein

 

Textquelle: Business Punk, Redaktion: 2017, abgerufen am 09.09.2017,
Bildquelle: © pixabay.com / ein Bild von Gellinger

Autor: Norine Palme

"Wenn der Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan - aber niemals das Ziel!"

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: