MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

X-Klasse

Mercedes X-Klasse „First Of A New Kind“

| Keine Kommentare

Dass ein Auto nicht nur Spaß machen, sondern in manchen Belangen auch einfach praktisch sein muss – diese Erfahrung mache ich gerade selbst. Ein Auto, das nicht nur ordentlich PS unter der Haube hat, sondern auch mindestens eine Anhängelast von 2,1 Tonnen und nicht exorbitant teuer. So ein Fahrzeug muss erstmal gefunden werden! Die meisten Mode-SUVs (und mittlerweile hat ja eigentlich jede Automarke eine Version) sind zwar groß, aber als  Zugfahrzeug für eine hohe Anhängelast nicht immer geeignet . Ein Auto, das sowohl Nutzfahrzeug ist, als auch der „Trendsucht“ der urbanen Kundengruppe einen Geländewagen zu fahren gerecht wird, fehlt also.
Mercedes-Benz hat diesen Spagat mit der neuen X-Klasse gemeistert.

Den Zuschlag für das Projekt hat die Agentur Lukas Lindemann Rosinski Ende 2015 für das umkämpfte Werbeetat erhalten. Auch Jung von Matt und die Agentur Heimat waren im Auswahlverfahren.

Quelle: ©Youtube: Mercedes-Benz 

Der Spot zeigt: die X-Klasse vereinigt Eleganz & hohen Nutzfaktor

Der neue Spot zeigt die Vielseitigkeit des Pick-Ups und bedient sich der tollsten Klischees – sowohl Offroad als auch in der Stadt, bärtiger ländlicher Typ, urbane, moderne Frau, Frauenheld mit Lächeln zum dahinschmelzen, Sportler, Landwirt, Trendopfer. Sie alle können die X-Klasse fahren, denn sie ist ein Allrounder. Und alle, an denen die X-Klasse vorbei fährt, werden magisch von ihr und dem Fahrenden angezogen. Der natürlich auch Single ist, denn die Gruppe der Familien wird im Spot gar nicht aufgezeigt. Wahrscheinlich nicht cool genug für die X-Klasse oder verbindet zu viel heimeliges und zu wenig Freiheit. Und wenn die X-Klasse eins transportieren soll, dann Freiheit und Coolness!

Im Endeffekt verbindet der Pick-Up die beiden Bereiche Nutzung und Eleganz. Denn Pick-Up an sich steht für Offroad, Land, Matsch, Transport und Mercedes für Eleganz, Sportlichkeit, Schnelligkeit, Freiheit. Die Idee beides zu kombinieren – sehr gerissen!

Die günstigste Variante bewegt sich bei rund 37.300€, jedes Modell kann aber individualisiert werden (und wird dementsprechend auch teurer), die schnellste Version hat 190 PS bei einem Verbauch von 7,4 Litern auf 100 Kilometer. Allerdings kommt im Laufe des Jahres 2018 noch ein Sechszylinder-Diesel (258 PS) auf den Markt (momentan gibt es ausschließlich Vierzylinder-Diesel). Wen mehr technische Details interessieren, kann den ausführlichen Bericht hier lesen.

Quelle: ©Youtube: Mercedes-Benz 

„First Of A New Kind – Teaser“ vs. „Follow – Werbespot“

Der Teaser zur X-Klasse hat mir persönlich besser gefallen, mich mehr mitgerissen, aber der Werbespot macht ebenso einiges her, auch wenn er völlig übersprüht vor Variation und Bandbreite. Die Verkaufszahlen für diesen Geniestreich von Mercedes sind in den oberen Bereichen zu erwarten, denn nicht nur dass der Trend ein „großes“ Auto zu fahren abgedeckt wird – die Preise sind verhältnismäßig human. Und auch um die Anhängelast muss man sich keine Gedanken machen – die X-Klasse zieht über 3 Tonnen.

 

Textquelle: Horizont.de, Amirkhizi, M.: 2015, abgerufen am 25.10.2017

Beitragsbild© Youtube: Mercedes-Benz  (Screenshot)

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: