MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

#DekorierenistLiebe TEDi

#DekorierenistLiebe – TEDi Weihnachtsfilm 2017

| Keine Kommentare

Ende November in Deutschland. Flächendeckend ist bis jetzt noch kein Schnee gefallen; die Prognosen zum Thema „weiße Weihnachten“ stehen auch nicht allzu gut. Trotz alledem hat die Vorweihnachtszeit Einzug gehalten und wird von der Bevölkerung auch allmählich angenommen. Kein Wunder, denn die Einkaufsmeilen sind schon hübsch geschmückt und verschiedene Tutorials zum kreativen Bestücken von selbstgemachten Adventskalendern für die Liebsten geistern bereits seit Wochen bei Facebook, Instagram oder Pinterest herum. Auch haben die Werbeclips im Radio und TV sowie bei YouTube einen immensen Einfluss auf die Weihnachtsstimmung eines jeden Einzelnen.

Und der Weihnachtsfilm #DekorierenistLiebe von TEDi hat meiner Meinung nach mit Bravour vorgelegt.

TEDi gehört zu Deutschlands führendsten Nonfood-Händlern. Das Produktsortiment geht von Haushaltswaren über Schreib- und Spielwaren bis Heimwerkerzubehör.
Mit aktuell ca. 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist TEDi neben Deutschland noch in Österreich, Spanien, Kroatien, Slowenien und der Slowakischen Republik vertreten. Für das kommende Jahr sind weitere Markteintritte, wie Portugal, Italien und Polen, geplant.

Seit Mitte Oktober startete TEDi eine Werbekampagne, die sich durch Spots auszeichnet, die einen Überraschungsmoment thematisieren – nämlich den Moment, den TEDi-Kunden erleben, die eine Filiale besuchen und von der Produktvielfalt vom Nonfood-Händler überrascht werden.
Mitte November erschien dann der emotionale (und erste!) Weihnachtsfilm von TEDi, der die seit Oktober laufende Werbekampagne unterstützt.

In dem emotionalen Spot wird der langersehnte Wunsch einer Bewohnerin eines Seniorenstifts erfüllt, denn die alte Dame wird nach großer Sehnsucht zu ihrem früheren Haus begleitet. Dank der Dekorations- und Beleuchtungsprodukte von TEDi wird dieses Erlebnis noch überwältigender für die Dame, denn das Haus strahlt in festlichem und weihnachtlichem Glanz. Dieser Anblick rührt die Dame zu Tränen.

Videoquelle: YouTube: TEDi

Bis zum 30.11. läuft der Film auf YouTube und wird zudem noch in den sozialen Medien verbreitet. Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung ist die Agentur Serviceplan Campaign.

In diesem Sinne wünschen wir eine schöne Vorweihnachtszeit.

„Wunder passieren nicht. Du machst sie.“

Bildquelle: © pixabay.de / ein Bild von geralt
Textquelle: serviceplan.com, Kirchmaier, C.: 2017, abgerufen am 26.11.2017

Autor: Norine Palme

"Wenn der Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan - aber niemals das Ziel!"

Hinterlasse eine Antwort

%d Bloggern gefällt das: