MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

Medientrends 2018

| Keine Kommentare

Was ist 2018 in der Medienbranche angesagt? Auf was müssen wir uns als Medien- und Kommunikationsmanager in diesem Jahr einstellen? Das Magazin pressesprecher hat fünf große Medientrends für 2018 identifiziert.

Medientrend #1: Influencer Marketing

Medientrends

© pixabay.com / TeroVesalainen

Was wie eine Krankheit klingt, ist einer der bedeutendsten Medientrends des letzten Jahres. Denn für Unternehmen bietet sich bei diesem Werbeformat die Chance, ihre Markenbotschaft gezielt zu platzieren. Und das meist online über den Social Media- Kanal des Influencers. Ein weiterer Vorteil: Die Nutzer vertrauen dem Influencer. Sie empfinden die Botschaft somit als glaubwürdig und das Produkt als hochwertig.

Quelle: onlinemarketing.de

Auch 2018 wird sich dieser Trend weiter fortsetzen. Influencer wie Bibi, LeFloid oder Dagibee haben die Chance auf noch mehr Umsatz. Für Unternehmen wird es wiederum immer selbstverständlicher, Social Media Stars für ihre Kampagnen einzusetzen.

Medientrend #2: Bewegtbild

Medientrends

© pixabay.com / fernandozhiminaicela

Sinkende Kosten und wachsende Beliebtheit lassen den Filmmarkt aktuell blühen. Die Media Consumer Survey von Deloitte zeigt, dass sich 64 Prozent der Befragten (darunter junge Berufstätige und Familien) regelmäßig kurze Videos auf YouTube und ähnlichen Plattformen ansehen. In Social Media nimmt vor allem die Veröffentlichung von 360-Grad-Videos zu. Die einfache Produktion motiviert somit nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen dazu, vermehrt auf diesen Medientrend zu setzen.

Quelle: omnia360.de

Medientrend #3: Internet der Dinge (IoT)

Medientrends

© pixabay.com / Free-Photos

Fernseher, Zeitung, Telefon – klassische „Medien“ wie man sie aus dem Alltagsleben kennt. Doch durch die Digitalisierung wird dieser Medienbegriff ausgeweitet: Alltägliche Gegenstände wie Kleidung, Uhren oder Möbel werden mit Informations- und Kommunikationstechnologien ausgestattet. Dadurch werden sie mit dem Internet verbunden – genannt „Internet der Dinge“ (engl.: Internet of Things). Smartwatches und Co. werden auch 2018 immer beliebter werden. Die künftige Auswertung von Nutzerdaten ist nur ein weiterer Meilenstein in diesem Bereich. Definitiv ein Medientrend, den Marketing- und Kommunikationsmanager für sich nutzen können und sollten.

Quelle: bpb.de

Medientrend #4: Künstliche Intelligenz

Medientrends

© pixabay.com / geralt

„Alexa, wie wird das Wetter heute?“ – solche Fragen wird man in den nächsten Jahren immer häufiger hören. Künstliche Intelligenz ist salonfähig geworden und verändert gleichzeitig auch viele klassische Berufe. So auch im Medienbereich: Die Washington Post stellte Anfang 2017 einen intelligenten Storytelling-Agent vor. Dieser soll Journalisten bei ihrer Arbeit unterstützen, indem er vorgefertigte Textbausteine mit aktuellen Inhalten aus Datenbanken verknüpft. Dies zeigt, dass KI Journalisten keinesfalls arbeitslos macht, sondern ihre Arbeit lediglich erleichtert.

Quelle: horizont.net

Medientrend #5: Virtual und Augmented Reality

Medientrends

© pixabay.com / StockSnap

Den Durchbruch als Medientrend 2018 werden voraussichtlich VR- und AR-Anwendungen schaffen. Gerade die günstigen Formen von Virtual Reality, wie bspw. Cardboard- Lösungen, sind bereits auf dem Massenmarkt angekommen. Und auch die sozialen Medien springen auf den Trend auf: So hat Facebook bereits eine eigene VR-App entwickelt. Und die verschiedenen Filter auf Snapchat oder Instagram zeigen, dass sich auch AR-Anwendungen langsam aber sicher etablieren.

 

Header: © pixabay.com / geralt

Schreibe einen Kommentar

Site is using the Seo Wizard plugin by http://seo.uk.net/
%d Bloggern gefällt das: