MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

Illustrierter Globus - Übersetzungsagentur

Now we have the salad – Die richtige Übersetzungsagentur finden

Ein bekanntes Sprichwort lautet „Nichts ist so beständig wie der Wandel“. Dies betrifft die Medien- und Kommunikationsbranche ebenso intensiv, wie die freie Wirtschaft. Immer deutlicher werden daher die Anzeichen des kontinuierlichen Fortschreitens der Globalisierung. In erster Linie assoziieren wir dabei oftmals Begrifflichkeiten wie Outsourcing, Jobsharing oder Industrie 4.0 – doch auch das Handling einer Übersetzungsagentur gehört zum Kommunikationsalltag.

Die Wahl der richtigen Übersetzungsagentur zählt daher auch zu den steigenden Anforderungen an Marketer, Kreativ-Direktoren und Berater. Sie müssen von Beginn an die Bedürfnisse der heimischen Anspruchsgruppen ebenso identifizieren, wie die der internationalen Zielmärkte. Eine wichtige Voraussetzung ist hierfür nicht nur die Berücksichtigung der kulturellen Wahrnehmungen der Zielgruppe, sondern auch die Übertragbarkeit der Botschaften in Wort und Schrift. Hierbei kann eine Übersetzungsagentur helfen.

Aus diesem Grund stehen heutzutage viele Projektmanager vor der Herausforderung, die konzipierten Ansätze und Kreationen für die Adaption ins Ausland aufzubereiten. Da hierfür nur in den wenigsten Klein- und Mittelständischen Unternehmen genügend Fremdsprachen-Kompetenzen vorhanden ist, stellt eine Übersetzungsagentur eine effektive Alternative dar. Neben der professionellen Abwicklung von Übersetzungen gehören dabei meist auch das Korrekturlesen, das Dolmetschen und die Durchführung von beglaubigten Übersetzungen zum Portfolio der spezialisierten Anbieter. Doch was ist hierbei zu beachten und wie finde ich den Fremdsprachen-Dienstleister der zu meinem Projekt passt?

Geschäftsmann mit Tablet - Übersetzungsagentur

Anspruchsvolle Entscheidung – Welcher Partner die Sprachadaption der Unternehmenskommunikation übernimmt, sollte gut überlegt sein.

Zielgruppengerechte Übersetzungen

So unterschiedlich die Anforderungen an Marketing- oder PR-Maßnahme sind, so verschieden sind auch die Leistungsbereiche der Anbieter auf dem Übersetzungsmarkt. Wie bei jedem Projekt ist auch hier anfangs zu beachten, welche Anforderungen an die Übersetzung gestellt und wofür diese verwendet werden sollen. Wende ich mich an meine Zielgruppe im Rahmen einer Werbeaktion oder möchte ich meine internationalen Kollegen für unser Leitbild begeistern? In jedem Fall muss mein Übersetzungspartner mit der Aufgabenstellung umgehen können. Hierzu gehört die Handhabung der Grammatik ebenso wie die Wahl des richtigen Sprachniveaus. Für interne Kommunikationsmaßnahmen wie die internationale Mitarbeiterzeitung ist beispielsweise zu berücksichtigen, dass nur die wenigstens Angestellten ein gehobenes Sprachlevel beherrschen. Daher muss eine einfache Sprachadaption gewählt werden, die auch von „Not-Natives“ verstanden wird.

Sprachlösungen für jeden Bedarf

Neben dem sprachlichen Know-How einer Übersetzungsagentur ist der Grad an Fachkenntnis entscheidend- Denn nur wer die Materie versteht, kann diese gekonnt den Interessensgruppen vermitteln. Deshalb muss bei der Partnerrecherche im Vorfeld geklärt werden, ob es sich primär um werbliche oder technische, wortwörtliche Übersetzungen handelt. Insbesondere für komplexe und erklärungsbedürftige Produkte empfehlen sich spezialisierte Agenturen. Die meisten Anbieter führen daher in Ihrem Portfolio diejenigen Branchen auf, die von einem Fachberater übersetzt werden können.

Stichwort Corporate Wording

Wer in seinem Unternehmen mit festen Formulierungen arbeitet, muss diese auch an den Übersetzer weitergeben. Auf diese Weise wird das corporate Wording auch in den Übersetzungen entsprechend verwendet. Dadurch wird auch außerhalb des Headquarters das Selbstbild des Unternehmens richtig transportiert. Bei einem hohen Arbeitspensum muss die Wahl daher auf eine Agentur oder einen Partner fallen, der über eine Datenbankspeicherung von bereits verwendeten Wörtern und Satzformulierung verfügt. In dieser werden zum Beispiel Claims, Schreibweisen und Abbinder definiert. Ein weiterer Vorteil besteht hierbei in der nahtlosen Anwendung, falls ein anderer Übersetzer einspringen muss.

Wenn es schnell gehen muss

Für diesen Fall empfiehlt es sich die Kapazitäten und die personelle Aufstellung des Dienstleisters zu betrachten. Kleinere Agenturen bieten zwar häufig einen finanziellen Vorteil, sind aber im Gegensatz zu größeren Anbietern nicht in der Lage Auftragsspitzen oder Krankheitsfälle abzufangen. Sofern es sich dabei um umfangreiche und wiederkehrende Übersetzungen handelt, sind Sie mit einer größeren Agentur besser abgesichert. Dies trifft insbesondere auch auf den Service der „ExpressÜbersetzung“ zu.

Trial and Error bei einer Übersetzungsagentur

Wer sich bei der Dienstleisterwahl unsicher ist, kann die Qualität und den Service auch mit einer Probeübersetzung prüfen. Diese führen viele Anbieter für eine kleine Aufwandsentschädigung durch. Im Anschluss daran ist genügend Zeit, um die sprachliche Qualität und die Betreuung zu beurteilen.

Bei der Wahl des richtigen Übersetzungspartners sollten daher viele verschiedene Aspekte und Anforderungen berücksichtigt werden. In jedem Fall bieten Plattformen wie www.sprachdienstleister.dvud.de oder www.uebersetzer-link.de  eine gute Übersicht von Anbietern, damit Sie den optimalen Dienstleister finden.

 

 

Bildquelle:

Businessman © www.pixabay.de // geralt
Globus © www.pixabay.de // geralt

Site is using the Seo Wizard plugin by http://seo.uk.net/
%d Bloggern gefällt das: