MuK-Blog

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium der SRH Fernhochschule – The Mobile University

#unfollowme

#unfollowme – Eine Social-Media-Initiative gegen Rechtsextremismus

Der Rechtsextremismus ist heutzutage leider immer noch ein Thema, welches viel zu viele Anhänger verzeichnet und eine viel zu große Bühne hat!
#unfollowme ist eine Initiative gegen Rechtsextremismus, dem auch zahlreiche Stars eine Stimme geben und auch uns zur Mitwirkung auffordern!

Die Social-Media-Initiative #unfollowme wird vom Netzwerk „Laut gegen Nazis“ organisiert.

Die Idee dahinter

Jeder, der diesen Hashtag postet, fordert seine Follower auf, ihm zu entfolgen, wenn sie rechtes Gedankengut unterstützen! Sei es im realen Leben oder in den Social Media: Rechte Hetze, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus im Freundeskreis möchte keiner.

Mit diesem Clip wird die Aktion zurzeit beworben:

Videoquelle: Vimeo: EASYdoesitBERLIN

Auf der eigenen #unfollowme-Webseite kann sich jedermann mit dem politischen Slogan und seinem Bild schmücken und dies getrost posten und somit ein Zeichen gegen Rechte Hetze setzen.

Ob das nun die Wirkung bringt, die es verspricht, wird seit einigen Tagen heiß diskutiert. Ich jedenfalls finde es wichtig, ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen. Diese Initiative verknüpft die Realität mit dem Leben in den Sozialen Netzwerken, was sich ja doch mit der Zeit irgendwie verselbstständigt, und zeigt auf, dass auch Rechtsradikalismus in der Freundesliste bei Facebook, Twitter und Co. nichts zu suchen hat!

Und gerade Stars und Sternchen regen da doch immer mal wieder zum Nachdenken an, da sie für viele wie ein Vorbild angesehen werden.
Wo es doch heutzutage in der Öffentlichkeit darum geht, die meisten Follower und Fans und die größte Reichweite in den Social Media zu haben, verzichten diese Stars ganz bewusst auf diejenigen, die rechtsextreme Ansichten an den Tag legen. Super!

Also…

#unfollowme !

 

Textquelle: Verein Laut gegen Nazis e.V., Informationen siehe Webseite: https://www.unfollowme.org, abgerufen am 12.11.2018
Bildquelle: © pixabay.de / ein Bild von irfanahmad

Autor: Norine Palme

"Wenn der Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan - aber niemals das Ziel!"