MuK-Blog

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium der SRH Fernhochschule – The Mobile University

Crossmedia

Körperwahrnehmung und medial vermittelte Bilder

Überwiegend junge Menschen neigen dazu, den eigenen Körper anders wahrzunehmen als Beobachter aus ihrem beruflichen und privaten Umfeld. Vornehmlich innerhalb der sozialen Medien wie Instagram und Facebook finden Schönheitswettbewerbe um die Gunst der User statt, die manchen Nutzer an der eigenen Attraktivität beziehungsweise Wohlgestalt zweifeln lässt und somit das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl mindert.

Natascha Hanf, Studierende an der SRH Fernhochschule – The Mobile University im Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, hat das Phänomen Körperbewusstsein – verbunden mit dem Selbstbild – analysiert. Das Untersuchungsergebnis „Körperwahrnehmung und medial vermittelte Bilder – Wie der auf das Aussehen bezogene soziale Druck die eigene Wahrnehmung des Körpergefühls und die Körperzufriedenheit beeinflusst“ liegt vor und kann nachvollzogen werden (s. beigefügte PDF-Datei): Fallstudie Körperwahrnehmung Natascha Hanf Muk-Blog