Konferenz „Vernetzte Arbeitswelt – der digitale Arbeitnehmer“ am 15./16. November 2019 in Mannheim

Konferenz „Vernetzte Arbeitswelt – der digitale Arbeitnehmer“ am 15./16. November 2019 in Mannheim

Im Rahmen der Konferenz „Vernetzte Arbeitswelt – Der digitale Arbeitnehmer“ rückt eine häufig vernachlässigte Frage in den Fokus: Steht der Mensch in einer vernetzten Arbeitswelt noch im Vordergrund trotz umfassender Digitalisierung von Arbeits- und Managementprozessen?

Veranstaltungort: Mannheim, Technoseum ©Zooey Braun

Der Organismus der Arbeit hat sich verändert: Neue oder transformierte Geschäftsmodelle entstehen, künstliche Intelligenz (KI) und Robotik ersetzen Arbeitsplätze, Erwerbsformen werden flexibler und mobiler, Arbeit löst sich von Präsenztätigkeiten und verlagert sich in den Homeoffice-Bereich und zu Coworking-Arbeitsmodellen. Angesichts dieser gravierenden Herausforderungen diskutieren die Konferenzteilnehmer die großen Veränderungen in der vernetzten Arbeitswelt einschließlich aktueller Entwicklungen in den Unternehmen und die Teilhabe von Menschen am technologischen Fortschritt. Zur Konferenz kommen Big Player: Google, SAP, Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg u.v.a.m. Programm s.u.a. Download (Flyer). Veranstaltungsort ist das Technoseum in Mannheim.

Anmeldungen unter: deborah.weber@mobile-university.de