MuK-Blog

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium der SRH Fernhochschule – The Mobile University

#deinkindauchnicht

#DeinKindAuchNicht – Kampagne gegen Kinderfotos im Netz

Wahllos stellen wir alles ins Internet ohne die Konsequenzen zu bedenken. Da landet auch schon mal ein „süßes“ Kinderfoto unseres Schützling auf Instagram und Co. In den seltensten Fällen wird das Kind um Erlaubnis gebeten. Dabei sollte die Privatsphäre der Kleinen genauso geschützt sein, wie unsere eigene. Mit #DeinKindAuchNicht öffnet Toyah Diebel so manchen Eltern nun die Augen!

#deinkindauchnicht
#DeinKindAuchNicht – Schauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht stellte sich als Model zur Verfügung
Foto: Delia Baum

„So ein Bild von dir würdest du nie posten? – Dein Kind auch nicht!“

Mit der Foto-Kampagne #DeinKindAuchNicht möchte Toyah Diebel mehr Sensibilität für das Thema Kinderfotos im Internet schaffen. Anschwärzen will sie in erster Linie niemanden. Es fehle heutzutage auch einfach die nötige Medienkompetenz. Vielen Menschen ist überhaupt nicht mehr bewusst, was mit den Bildern ihrer Kinder nach der Veröffentlichung passieren kann. Wirklich jeder hat Zugriff darauf. Mit anderen Worten: Auch Menschen, welche die Bilder vielleicht mehr als süß finden können sie sehen!

“ Je mehr man sich mit dem Thema beschäftigt, desto tiefer taucht man in die Abgründe des Internets ab. Von vermeintlich süßen, vollgekotzten Kindern bis hin zu geschminkten Babys in Strapsen mit eindeutig anzüglichen Kommentaren darunter gibt es scheinbar nichts, was nicht legal und für jedermann öffentlich verfügbar wäre.“

Quelle: Toyah Diebel auf deinkindauchnicht.org

Es ist unfassbar schwierig, Bilder wieder vollständig aus dem WWW zu entfernen. Eltern sollten also jedes Mal gut überlegen ob die Privatsphäre ihrer Kinder geschützt ist, bevor sie ein Foto von ihnen hochladen.

Der Medienratgeber für Familien „SCHAU HIN!“ stellt dazu einen Fotoguide zum Download bereit:

Jeder kann das Projekt unterstützen!

Wie würdet ihr euch NIEMALS im Internet zeigen? Auf der offiziellen Seite zu #DeinKindAuchNicht kann jeder sein eigenes Foto hochladen um die Kampagne zu unterstützen. Hier kann man sich auch die Fotogalerie ansehen. Vielleicht inspirieren die Bilder euch ja, und ihr unterstützt die Kampagne mit einem eigenen Foto.

Quelle: deinkindauchnicht.org
Fotos: Delia Baum