Wie Menschen aus Krisenländern die Medien in Deutschland wahrnehmen

Wie Menschen aus Krisenländern die Medien in Deutschland wahrnehmen

Aysen Sisman, Studierende im Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) an der SRH Fernhochschule – The Mobile University hat das Thema „Konzipierung und Herstellung einer Filmreportage zum Thema ‚Wie Menschen aus Krisenländern die Medien wahrnehmen‘“ für das Praxisprojekt gewählt.

Aus der Problemstellung der Arbeit lässt sich die Annahme ableiten, dass Jugendliche, Kinder oder Erwachsene aus Krisenländern (Flüchtlinge) die Vielfalt der deutschen Medien innerhalb eines demokratischen Systems nicht bewusst zur Kenntnis nehmen. Insofern wurde bei verschiedenen Interviews im Rahmen der Filmreportage untersucht, inwiefern Personen aus den Krisenländern die Medienvielfalt wahrnehmen.

Hier können Sie sich das Video anschauen: