Negativismus in der Fernsehberichterstattung

Negativismus

Im Rahmen einer Masterarbeit an der SRH Fernhochschule – The Mobile University) wird derzeit eine Umfrage zum Thema „Negativismus in der Fernsehberichterstattung“ durchgeführt. Betrachten Sie die öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehnachrichten möglicherweise als zu negativ oder sehen Sie dies ganz anders?

WeiterlesenNegativismus in der Fernsehberichterstattung

Wie elektronische Kurzmitteilungen digitale Kommunikation beeinflussen

Wesentliche Ergebnisse einer empirischen Analyse kommunikationssoziologischer Fragestellungen in der privaten und beruflichen Kommunikation sind in dem beigefügten PDF-Dokument nachlesbar. Autoren: Alfred-Joachim Hermanni / Frederik Ornau u.a.

Elektronische Kurzmitteilungen finden in der privaten und in der beruflichen Kommunikation zunehmend Anwendung und fungieren als eines der wichtigsten Kommunikationswege in der zwischenmenschlichen Informationsübermittlung. Im Fokus der Untersuchung stehen Fragen nach einer zielgerichteten Kommunikation im privaten und beruflichen Kontext und inwiefern sich elektronische Kurzmitteilungen als ein beschränktes Mittel der Kommunikation herausstellen. Als zentrales Ergebnis der Nutzungsweise der Probanden wurde festgestellt, dass im privaten Bereich häufiger Probleme durch Missverständnisse in Kurzmitteilungen ausgelöst werden als in der beruflichen Kommunikation.

WeiterlesenWie elektronische Kurzmitteilungen digitale Kommunikation beeinflussen

Planungsphasen einer Crossmedia-Kommunikation

Crossmedia

In der Abbildung sehen Sie die Planungsphasen einer Crossmedia-Kommunikation, die in sechs Schritten abläuft: Die Planungsphasen der Crossmedia-Kommunikation: Im Rahmen der Strategieplanung werden in Phase 1 die Ziele festgesetzt. Die Zielgruppen sollten in der Phase 2 definiert und festgelegt werden. Danach wird in Phase 3 ein ganzheitliches Mediakonzept erstellt und eine zentrale Botschaft verfasst. In … WeiterlesenPlanungsphasen einer Crossmedia-Kommunikation