ARD Zukunftsdialog – Wie soll die ARD der Zukunft aussehen?

Wie viele Fernsehsender, muss sich auch die ARD Gedanken über die Zukunft machen, da sich die Mediennutzung verändert. Um Ideen und Wünsche von Nutzern zu erheben, findet aktuell der ARD Zukunftsdialog statt, über den ich euch einen kleinen Überblick geben möchte.

Um was geht es?

Zwischen Mai und November 2021 können sich alle Bürger:innen an der Zukunft der ARD beteiligen. Es dürfen Meinungen, Wünsche und Kritiken geäußert werden, um das Programmangebot weiterzuentwickeln. Ob alle Ideen und Kritiken umgesetzt werden, lässt die ARD jedoch offen.

Ablauf

Im Mai startete der Zukunftsdialog mit einer Auftaktkonferenz, auf der 140 ausgeloste Bürger:innen mit Vertreter:innen der ARD diskutieren konnten. Aus dieser Diskussion wurden Themenschwerpunkte entwickelt. Vom 31. Mai bis zum 27. Juni kann jede und jeder Interessierte sich am öffentlichen Onlinedialog beteiligen. Nach Abschluss des Onlinedialogs werden alle Beiträge ausgewertet und weiterdiskutiert. Auf einer virtuellen Abschlusskonferenz im November wird der ARD Zukunftsdialog mit ausgelosten Bürger:innen abgeschlossen.

Mitmachen

Wenn du Lust hast dich aktive zu beteiligen, dann schau in den Themenräumen vorbei. Dort findest du u.a. Beiträge zu den Themen Generation Zukunft, Programmideen und Mediathek. Am 23.06. findet eine Live-Diskussion statt, die du live mitbeeinflussen kannst. Per Chat gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen. Solltest du keine Zeit dafür haben, kannst du dir später die Aufzeichnung anschauen. Du möchtest nicht nur mitlesen und diskutieren, sondern brauchst auch etwas fürs Ohr? Dann ist der ARD-Zukunftsdialog. Der Podcast. sicherlich etwas für dich. In diesem werden Anregungen aufgenommen und mit dem Publikum diskutiert. Eine Aufzeichnung der vorangegangenen Folgen ist auf der verlinkten Seite zu finden.

Wenn du die Zukunft der ARD aktiv mitgestalten willst, dann schau vorbei und gebe deine Wünsche ab. Sei ein Teil der Menschen, die die Zukunft des Fernsehprogramms mitgestalten können.

Quelle: ARD Zukunftsdialog
Bildquelle: selbst erstellt im Canva

Das könnte dich auch interessieren:
„KLIMA° vor acht“: Klimaberichterstattung zur Primetime
Diversität, Rassismus und die Öffentlich-Rechtlichen

Anna Moldenhauer

Anna ist eigentlich Ergotherapeutin und arbeitet im Kindergarten. Erfahrungen konnte sie bereits durch ihren eigenen Blog sammeln, durch den ihr Interesse an der Medienbranchen noch mehr angeregt wurde. Mit dem Medien- und Kommunikationsmanagementstudium (Bachelor) möchte sie neue Wege bestreiten und später im Marketing arbeiten. Privat liest sie sehr viel und beschäftigt sich mit Literatur. Des Weiteren interessiert sie sich sehr für Spiele aller Art.