MuK-Blog der SRH Fernhochschule – The Mobile University

News aus Medien & Kommunikation (MuK) sowie aus dem MuK-Studium

csm_Professor-Alfred-Joachim-Hermanni_e3f6d0f6b5

15. August 2017
von Jenny Posdziech
Keine Kommentare

Jede Stimme für Professor Hermanni, ist eine Stimme für Deine Hochschule!

Professor Dr. Hermanni, nominiert als Tutor des Jahres 2018, hat als früherer Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Präsidiums des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Länder u.a. in Asien und Afrika aufgesucht, die mit Naturkatastrophen und Krankheitsseuchen zu kämpfen hatten.

Weiterlesen →

GlossyBox

5. August 2017
von Norine Palme
Keine Kommentare

GlossyBox bringt Beauty-Magazin heraus

Das Rocket-Internet-Startup, welches mit seiner berühmten und von den meisten Kundinnen und Kunden monatlich sehnlichst erwarteten GlossyBox mehr als erfolgreich ist, wagt nun einen weiteren Schritt: Am 20. Oktober erscheint erstmals ein gedrucktes Beauty-Magazin.

Das „Glossybox Magazin“ ist dabei eine Weiterentwicklung des Kundenmagazins, welches jeder versendeten Box beiliegt und weiterführende Informationen zu den verschickten Produkten bereithält. Das Premium-Magazin soll nun künftig in fast 70 Seiten tiefergehende Tipps und Tricks rund um die Beauty-Welt geben. Bilderstrecken mit der Anwendung von neuen Produkten sind mitunter zu erwarten. Die Kommunikationschefin und Redaktionsleiterin Kira Strauß (das Magazin wird komplett inhouse von einem 10-köpfigen Team produziert) unterstreicht den Einfluss des Internets: Dort wird, ihrer Meinung nach, Beauty realistischer, praktischer und echter dargestellt. Und genau dieses möchte GlossyBox mit dem Magazin verbinden. Den Leserinnen sollen ihre Fragen, die sie sonst bei Google eingeben würden, beantwortet werden und somit zu einem natürlichen Verhältnis zu Kosmetik-Produkten verschaffen.

GlossyBox

Das Glossy Magazin bekommen alle Kundinnen mit ihrer individuellen GlossyBox zugesendet.

Bildquelle: © MuK-Blog.de/Palme, N./eigene Darstellung

Erhältlich soll das Glossybox Magazin an Bahnhöfen und Flughäfen in ganz Deutschland sein. In Berlin und Brandenburg kann es auch in Kiosken käuflich erworben werden (der Preis liegt unter 3 Euro). Damit orientiert sich der Startup am Vertrieb vom „Tagesspiegel“.
25.000 Exemplare werden gedruckt und in den Vertrieb gebracht. Erweist sich die Testphase als erfolgreich, soll es ab 2018 einen Rhythmus von einer quartalsmäßigen Erscheinung geben.

Wer nicht weiß, was die GlossyBox für ein Geschäftsmodell hat: Ich als Fan der GlossyBox kann hier weiterhelfen. Meine Freundinnen auf Arbeit erzählten mir tagelang von dieser Beauty-Box. Den Wirbel darum konnte ich lange nicht nachvollziehen – bis ich im Mai zu meinem Geburtstag selbst ein 3-Monats-Abo der GlossyBox von meiner guten Freundin Ronja geschenkt bekommen habe 😊. Jede und jeder (es gibt auch eine Men Box!) füllt vor Zusendung der ersten Box ein Schönheitsprofil aus. Es gilt Fragen zum eigenen Hauttyp, zur Haarlänge und -farbe, zum individuellen Style, zu den favorisierten Kosmetik-Produkten und noch weitere zu beantworten. Ergebnis ist eine monatlich zugesandte schicke und ansehnliche Box mit fünf brandneuen Kosmetik-Produkten, weiteren Goodies und dem Kundenmagazin mit detaillierten Produktbeschreibungen und Anwendungstipps.

Ich habe bereits zwei GlossyBoxen erhalten und bin – wie so viele andere auch – völlig begeistert von diesem Konzept.

Ob sich das Beauty-Magazin auch so gut verkauft, muss abgewartet werden. Immerhin ist es noch eine weitere Zeitschrift auf dem Print-Markt, dessen Tendenz sowieso schon rückläufig ist. Starke Konkurrenz ist immer noch das Internet, denn beispielsweise bei YouTube sind massig viele Tutorials für „das perfekte Make-Up“ zu finden – und das kostenlos.
Vielleicht gelingt es GlossyBox dennoch den Erfolg auch auf diesen Kanal auszuweiten.

 

Bildquelle: © MuK-Blog.de/Palme, N./eigene Darstellung
Textquelle: W&V, Zimmer, F.: 2017, abgerufen am 04.08.2017

Foodstarter Edeka

9. Juli 2017
von Kimberly Stocker
Keine Kommentare

„Foodstarter“: Edeka erleichtert Start-Ups den Markteintritt

Edeka positionierte sich in der Vergangenheit immer wieder als kundennahes und junges Unternehmen. Sei es mit „SUPERGEIL“ oder „#heimkommen“, der die Menschen generationsübergreifend berührte und den Deutschen Werbefilmpreis gewann.

Nun hat der Lebensmittelhändler einen Weg gefunden, sich noch sympathischer und innovativer zu präsentieren. Und ganz nebenbei noch junge Unternehmen zu unterstützen.

Weiterlesen →

livestream

22. Juni 2017
von Mila Rudolph
Keine Kommentare

Der Livestream als größter Social Media Trend 2017

Anfang 2017 stand es  schon fest: Der größte Trend der Sozialen Medien ist dieses Jahr der Livestream. Schon im letzten Jahr wurde das Feature auf diversen Social-Media-Kanälen angeboten. Mittlerweile wird dieser Dienst nicht nur von der Prominenz genutzt um mit ihren Fans in Kontakt zu treten, auch Unternehmen verwenden den Livestream zur Leadgenerierung. Außerdem hilft es – wie im Fall Ariana Grande mit „One Love Machester“ – um die Masse zur Spende aufzurufen. Weiterlesen →

death-1655381_640

16. Juni 2017
von Norine Palme
Keine Kommentare

neun leere Todesanzeigen am Verkehrssicherheitstag

Statistisch gesehen sterben täglich neun Menschen im Straßenverkehr. Laut dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) starben im Jahr 2016 in Deutschland über 3.200 Menschen im Straßenverkehr. Das Umfrageinstitut Infratest Dimap stellte fest, dass 113 Angehörige, Freunde, Bekannte und Einsatzkräfte pro Todesopfer betroffen sind. Die häufigsten Gründe für Autounfälle sind überhöhte Geschwindigkeit, ein zu geringer Abstand sowie Tippen auf dem Handy – kurz: die meisten Unfälle könnten nach wie vor vermieden werden.

Seit vielen Jahren gibt es unterschiedlichste Kampagnen, die das Thema Verkehrssicherheit aufgreifen und Verkehrsteilnehmer sensibilisieren sollen.
Zum morgigen Verkehrssicherheitstages wollte die Agentur Scholz & Friends ein besonderes Zeichen setzen, welches aus meiner Sicht ganz klar Wirkung erzielt hätte.
Eine Meldung von horizont.net teilt mit, dass dieses Vorhaben aufgrund des heutigen Ablebens des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl storniert wurde.

Weiterlesen →

MuK-Wissen Kopie

13. Juni 2017
von Alfred-Joachim Hermanni
Keine Kommentare

Soziale Medien und Propaganda-Algorithmen beeinflussen den Bundestagswahlkampf – Merkel und Schulz ringen im Internet um Stimmen

 

2017-06-13_154412 Medienwahlkampf 2017Seit den 1980er Jahren werden in Deutschland die Wahlkämpfe nach US-Vorbild personalisiert, mediatisiert und professionalisiert. Mit der Amerikanisierung werden die Wahlkämpfe auf einzelne Personen ausgerichtet, die Wahlkampfinhalte durch die Medien bekannt gemacht und die Wahlkampfkampagnen von professionellen Werbeagenturen betreut.

Einhergehend mit der wachsenden Kurzlebigkeit der Informationen und der sich immer schneller vollziehenden Innovationen nimmt der Einfluss der Medien zu. Die aktuelle Berichterstattung gewinnt an Bedeutung, zumal sich die Stimmungen bei den Wählern in immer kürzeren Abständen wandeln. http://www.huffingtonpost.de/alfredjoachim-hermanni/soziale-medien-und-propaganda-algorithmen-beeinflussen-den-bundestagswahlkampf—merkel-und-schulz-ringen-im-internet-um-stimmen_b_17074306.html

Weiterlesen →

Acceptance Ring

12. Juni 2017
von Norine Palme
Keine Kommentare

„Until we all belong“ – eine runde Kampagne von Airbnb

Airbnb, der Community-Marktplatz für Unterkunftsbuchungen, setzt mit der Kampagne „Until we all belong“ ein Zeichen für die gleichgeschlechtliche Ehe. Diese ist nämlich immer noch nicht in allen Ländern zulässig. In Australien zum Beispiel ist bis zum heutigem Stand keine gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt. Eine Abstimmung wurde letztes Jahr abgesagt. Airbnb entwickelte zusammen mit Clemenger BBDO eine Kampagne und gab damit einen Anstoß, sich wieder mit dem Thema zu beschäftigen. Weiterlesen →

I love Medien & Kommunikation Kopie

8. Juni 2017
von Alfred-Joachim Hermanni
Keine Kommentare

MuK-Studiengänge an der SRH Fernhochschule – The Mobile University werden immer beliebter

Der  MuK-Bachelor-Studiengang an der SRH Fernhochschule – The Mobile University hat ein Premium-Profil auf fernstudiumcheck.de erhalten:

https://www.fernstudiumcheck.de/…/kommunikationsma…/srh-3435

Vielleicht wollen Sie interessierten Personen den Link zugänglich machen und unseren Studiengang weiter empfehlen? Sie könnten den Link zum Beispiel teilen.  Übrigens: Wir freuen uns sehr, dass die SRH Fernhochschule – The Mobile University als einzige Fernhochschule die Spitzengruppe des deutschlandweit bekanntesten CHE-Hochschulrankings erreicht hat (s. CHE-Hochschulranking in: ZEIT Studienführer 2017/18)!

%d Bloggern gefällt das: