Someday At Christmas

„Someday At Christmas“ – Der Weihnachtsspot von Apple 2015

Der alt-bekannte Stevie-Wonder-Song „Someday at Christmas“ von 1967 wurde für den diesjährigen Weihnachtsspot von Apple neu aufgelegt: Nun ertönt der Song in einem Duett mit der US-Sängerin und Soul-Legende Andra Day und dem blinden Musiker Stevie Wonder.

Familiäre Idylle, herzliche Umarmungen, frohe und glückliche Gesichter, eine warme und besinnliche Atmosphäre – und darunter auch Apple.

Jedoch tauchen dieses Jahr nicht massig viele Produkte von Apple auf. Um genau zu sein nur eins: Am Anfang des Spots ist ein MacBook Pro mit Voice-Over-Funktion zu sehen. Stevie Wonder versucht mit Hilfe von „GarageBand“ einen Song zu komponieren. Das gleiche Produkt taucht dann erst wieder in der Abblende auf.

Eine Zurschaustellung von Apple-Produkten gibt es also im diesjährigen Weihnachtsspot des weltweit führenden Innovations-Unternehmens nicht.
Vielleicht ist dies aber auch bewusst vermieden worden – verknüpft mit der Aufforderung, zum Weihnachtsfest mal die Smartphones, Tablets, iPads, etc. beiseite zu legen und das Fest mit der Familie ohne Ablenkung zu genießen.

Schließlich ist das wichtigste, was es für den Menschen gibt „love,“!

https://www.youtube.com/watch?v=hjBZoOs_dXg

Videoquelle: YouTube: Apple

Der MuK-Blog SRH FernHochschule wünscht einen besinnlichen 4. Advent!

Bildquelle: © pixabay.com / ein Bild von 3dman_eu

Avatar

Norine Palme

"Wenn der Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan - aber niemals das Ziel!" Norine schloss das Studium an der SRH im Jahr 2018 ab. Beruflich ist sie in einem Verlagshaus tätig und widmet sich dort dem Management von verschiedenen Content-Marketing-Kampagnen. Im MuK-Blog schreibt Norine vornehmlich über Themen wie (digitales) Marketing, PR und Digitalisierung.

Schreibe einen Kommentar