Pantonefarbe

Die Pantonefarbe 2020 lautet Classic Blue

Seit rund 20 Jahren kürt das Pantone Color Institut regelmäßig die Pantonefarbe des Jahres. Diesmal überzeugt mit schlichter Eleganz der Blauton 19-4052 Classic Blue und setzt so den Trend für 2020.

Eine Farbe die den Übergang vom Tag zur Nacht kennzeichnet, ruhig und entspannend wirkt und dabei so wunderbar unaufgeregt ist. So lässt sich die diesjährige Pantonefarbe wohl gut beschreiben. Das Classic Blue löst damit das fröhliche, lebensbejahende Korallenrot aus dem Vorjahr ab und leitet dabei eine neuen Ära ein.

Was steckt hinter der Pantonefarbe?

So heißt es auf der Website von dem Institut: „In einer Zeit, in der uns der technologische Fortschritt zu überrollen droht, ist es nur natürlich, dass wir uns verstärkt zu soliden, ruhigeren Farben hingezogen fühlen.“ Dieses Verlangen nach Verlässlichkeit soll nun durch das sanfte, ansprechende und Vertrauen erweckende Classic Blue gestillt werden. Denn es soll uns daran erinnern, dass auf jede Nacht ein Morgen folgt.

„Die Farbe Classic Blue stehe für Verlässlichkeit, Seriösität und Glaubwürdigkeit.“

Mehr als nur ein Farbton

Mittlerweile ist die Ernennung zur „Farbe des Jahres“ viel mehr geworden, als einfach nur ein hübscher Farbton, der kurz im Mittelpunkt steht. Denn die Auswahl der Pantonefarbe ist die Bekanntgabe eines Trends für das neue Jahr, auf den sich Farbpsychologen sowie Trendforscher stützen werden. Es ist daher zu erwarten, dass der Farbton Classic Blue 2020 unsere Kleiderschränke, Wohnaccessoires und Autofarben bestimmen wird.

Laut der Farbpsychologie stehen Blautöne für Ruhe, Harmonie und Geborgenheit, aber auch für Ordnung und Struktur. Das satte Blau soll unsere Konzentration fördern, sodass wir unsere Gedanken klarer ordnen und strukturieren können. Keine schlechte Idee, in Zeiten von Klimakrise, Brexit und anstehenden Neuwahlen in den USA. Somit könnte man behaupten, das tiefe Blau kommt genau zur rechten Zeit und tritt als Gegenpol zu den unruhigen Zeiten auf. Demnach können wir gespannt oder besser entspannt dem neuen Jahr entgegen sehen.


Quelle: Pantone
Titel + Beitragsbild: eigene Grafik u. Fotografie

Jana Kallbach

Jana Kallbach

Jana entschied sich, nach dem Abitur und Ihrer Ausbildung in einer klassischen Werbeagentur, für ein aufbauendes Studium an der SRH Riedlingen. Derzeit arbeitet Sie in der Marketingabteilung eines mittelständischen Unternehmens und ist für die Koordination von Branding und Printmedien zuständig. Durch Ihre Begeisterung für Grafik und Design widmet sie sich im MuK-Blog bevorzugt Themen, die die Medienbranche bewegen.