Wie du leichter deine Hausarbeit schreiben kannst

Viele Studentinnen und Studenten haben Probleme mit ihren Hausarbeiten. Oftmals liegt es daran, dass sie Probleme haben Literatur zu finden oder nicht wissen, was sie schreiben sollen. Das Problem hatte ich am Anfang auch, kann jedoch mittlerweile meine Hausarbeiten schneller und effektiver schreiben. Die nachstehenden Punkte helfen mir dabei.

Auswahl des Themas

In der Regel gibt die SRH Fernhochschule drei Auswahlmöglichkeiten von zu bearbeitenden Aufgaben. Ich wähle immer das Thema, das mich am meisten interessiert und für das ich auf Anhieb genug Literatur finde. Das hilft mir von vorneherein mich leichter zu strukturieren.

Recherche und Quellen

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten geeignete Quellen zu finden. Bitte achtet darauf, dass die meisten Internetquellen nicht unbedingt zu verwenden sind. Solltet ihr sie verwenden ist es wichtig, dass Autor und Jahreszahl genannt sind. Die meiste Literatur, die ich finde, bekomme ich über Springer Link. Dieses wird über die SRH Fernhochschule bereitet gestellt und beinhaltet viele Bücher des Springer Verlags. Werde ich dort nicht fündig, nutze ich die Onleihe der Stadtbibliothek oder Google Books. Durch Statista und Google Scholar bekomme ich darüberhinaus fundierte Statistiken und Studien. Ich suche natürlich nicht komplett die ganze Literatur zu Beginn heraus. Vieles ergibt sich erst im Verlauf der Schreibarbeit.

Gliederung der Hausarbeit

Um meine Hausarbeit zu gliedern, schaue ich mir zuerst an, was in der Aufgabenstellung von mir verlangt wird. Ich schreibe mir die prägnantesten Wörter heraus und schaue, ob ich daraus bereits Überschriften bilden kann. Im Anschluss schaue ich im Inhaltsverzeichnis von unterschiedlichen Büchern, ob etwas davon zu meinem Thema passen könnte. Somit kann ich bereits ein grobes Gerüst erstellen und habe Anhaltspunkte, über was ich schreiben möchte.

Fließtext

Beim Durchlesen von Kapiteln vermerke ich mir die ersten Stichpunkte unter den Kapitelüberschriften. Hier nehme ich wieder die prägnantesten Wörter. Beispielsweise schreibe ich für das Modul PR Management eine Hausarbeit über Influencer. Somit vermerke ich mir die Stichpunkte Definition, rechtliche Grundlage, Unterschiede wie Blogger, Vlogger usw. und Gliederung nach Followerzahl. Habe ich dies erledigt, beginne ich mit dem Schreiben. Zu den einzelnen Punkte lese ich nun intensiv Fachliteratur und schreibe das Wichtigste in meinen eigenen Worten heraus. Komme ich einmal nicht weiter, lasse ich die Hausarbeit ein paar Tage ruhen. Manchmal braucht es ein wenig Zeit, bis es wieder fließt.

Abrundung

Die Einleitung schreibe ich meistens am Schluss, da ich dann genau weiß, welche Kapitel in dieser aufgeführt werden müssen. Am Ende schiebe ich den Text und die Grafiken noch an die richtige Stelle, damit die Hausarbeit ordentlich aussieht.

Korrektur

Ich habe bereits von vielen Studentinnen und Studenten gehört, dass sie ihre Arbeiten selbst Korrekturlesen. Ich bin ein Fan davon, eine zweite Person darüber schauen zu lassen, da ich selbst oftmals meine Fehler nicht merke. Dazu kommt, dass mir doch ab und zu Füllwörter in meinen Text hüpfen, die es zu vermeiden gilt.

Ich hoffe, dass ich dir einen kleinen Einblick in meine Hausarbeiten geben konnte. Ich finde, dass Hausarbeiten ein wahnsinnig tolles Geschenk sind. Viele sehen es als mehr Arbeit, ich nicht. Für Klausuren wird in der Regel für die Klausur gelernt und vieles geht im Anschluss vergessen. Bei Hausarbeiten wird sich intensiver mit den einzelnen Themen auseinandergesetzt und ich habe das Gefühl, dass ich dadurch wesentlich mehr lerne und mir mehr behalte.

Das könnte dich auch interessieren:
Füllwörter & Co. – Das sollten Sie beim Schreiben beachten.

Anna Moldenhauer

Anna ist eigentlich Ergotherapeutin und arbeitet im Kindergarten. Erfahrungen konnte sie bereits durch ihren eigenen Blog sammeln, durch den ihr Interesse an der Medienbranchen noch mehr angeregt wurde. Mit dem Medien- und Kommunikationsmanagementstudium (Bachelor) möchte sie neue Wege bestreiten und später im Marketing arbeiten. Privat liest sie sehr viel und beschäftigt sich mit Literatur. Des Weiteren interessiert sie sich sehr für Spiele aller Art.