Neuer Social-Media-Trend: Gärtnern?

Seit diesem Frühjahr fallen mir persönlich immer mehr Kanäle auf Instagram, YouTube und Co. auf, die Tipps zum Gärtnern geben: Kräuter pflanzen, Gemüse und Obst anbauen oder clever Bewässern. Auch etliche Zeitschriften sind dazu erhältlich. Ein neuer Trend? Sogar professionelle Influencer gibt es, die mir zeigen, wie ich mein Blumenbeet noch insektenfreundlicher machen kann.

Garten-Influencer

Seit diesem Jahr kürt das Magazin „Mein schöner Garten“ von Burda sogar die Gewinner eines Garten Influencer Award. Eingereicht konnten bis Ende Juni Vorschläge von Fans zu den fünf Kategorien: „natürlich und insektenfreundlich Gärtnern“, „Urban Gardening“, „Gartengestaltung“, „Upcycling & DIY“ sowie „Indoor Gardening“. Dadurch möchte man ein breites Spektrum von Influencern und Themen rund ums Gärtnern abdecken. Tut sich da gerade ein neuer Markt auf? Eine Statista-Studie zeigt aber, dass in den letzten Jahren die Häufigkeit von Gartenarbeit nicht deutlich zu- oder abgenommen hat. Doch bereits jeder Vierte Deutsche ist mindestens einmal die Woche mit Gärtnern in der Freizeit beschäftigt.

Blumen sind hübsch anzusehen.

Kann ich überhaupt ohne Garten etwas anpflanzen?

Ja! Dabei gibt es immer mehr Ideen: Urban Gardening, wobei Balkone, Dachterassen, Innenhöfe und kleine Flächen in der Stadt genutzt werden. Aber auch vertikales Gärtnern, Hochbeete anlegen oder smartes Gärtnern durch Mähroboter und Apps zur Bewässerung nehmen zu. YouTuber wie „Wurzelwerk“ geben Anfänger*innen haufenweise Tipps mit, sodass man (noch) keinen grünen Daumen braucht, um seine Pflanzen zu pflegen. Selbst Bau- und Gartenmärkte geben Seminare oder Online-Kurse, in denen den potenziellen Kunden vermittelt wird, was man braucht. Und als Ausgleich zu Studium und Arbeit tut man nebenbei auch etwas an der frischen Luft. Außerdem: Corona, Inflation, Ukraine-Krieg usw. haben bei uns seit langer Zeit für schlechte Nachrichten gesorgt. Vielleicht möchte man deshalb dem Alltag entfliehen und mal aktiv etwas schönes tun.

Quellen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von meedia.de zu laden.

Inhalt laden

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171915/umfrage/haeufigkeit-gartenarbeit-in-der-freizeit/

https://de.statista.com/themen/4221/smart-gardening/

https://www.mein-schoener-garten.de/

Bilder:

Pixabay, siehe https://pixabay.com/photos/box-hedge-topiary-shears-gardener-869073/

Pixabay, siehe https://pixabay.com/photos/garden-flower-plant-flowers-2179530/

Eva Bloch

Eva hat während ihrem dualen Bachelorstudium erste Berufserfahrungen beim ZDF gesammelt. 2021 begann sie den Master an der SRH Fernhochschule und arbeitet jetzt in einem Industrieunternehmen als Werkstudentin im Bereich Unternehmenskommunikation. In ihrer Freizeit liest sie gerne, kocht oder macht Zumba.