Filmterview: Sound Designerin und Musik Editorin Reanne de Klerk

film

Der Begriff „Sound Design“ meint nichts anderes als das, was schon Fritz Lang oder Alfred Hitchcock Jahrzehnte vor den Filmemachern der „New-Hollywood-Ära“ praktizierten: der kreative Umgang mit den Möglichkeiten des Tons sowie die künstlerische Bearbeitung von Geräuschen für einen bestimmten dramatischen Effekt. (Kinofenster)

WeiterlesenFilmterview: Sound Designerin und Musik Editorin Reanne de Klerk

Filmterview: Editorin Eileen de Klerk

film

Philip Seymour Hoffman brachte es einst mit folgendem Zitat auf den Punkt: „Ein Film entsteht im Schneideraum. Die Dreharbeiten sind fast wie Einkaufen gehen. Es ist, als würde man alle Zutaten zusasammensuchen und man muss sich vergewissern auch wirklich alle Zutaten beisammen zu haben, bevor man das Geschäft verlässt. Dann nimmt man diese Zutaten und kann einen guten Kuchen daraus machen – oder auch nicht.“

Auf diese Metapher aufbauend, könnte man also sagen: Erst ein guter Schnitt macht unser Filmerlebnis als Zuschauer genießbar oder sogar zur Delikatesse.

Um auch dem Berufsbild des Editors/Editorin ein Gesicht zu geben, möchte ich Euch im heutigen Filmterview die Editorin Eileen de Klerk vorstellen. Hierbei geht es, wie immer, weniger um die technischen Details dieses Berufs und mehr darum, persönlichere Sichtweisen und Erlebnisse von Filmschaffenden in ihren Berufsfeldern zu beleuchten.

WeiterlesenFilmterview: Editorin Eileen de Klerk

Filmterview: Drehbuchautor Jeffrey Dorchen

film

Filmterview

Im neusten Segment des MuK-Blogs, Filmterview , stelle ich ab sofort die verschiedensten Departments und Menschen aus ihnen vor, die es braucht, um einen Film Realität werden zu lassen. Dabei dreht es sich nicht nur um die Funktion dieser Menschen im Filmbusiness, sondern auch um die persönlichen Ansichten und Erfahrungen, die mit ihren Jobs einhergehen.

WeiterlesenFilmterview: Drehbuchautor Jeffrey Dorchen

Werbebranche weiter gefragt

Werbebranche

Zu Beginn des Studiums manchmal noch etwas unscharf, wird der Berufswunsch beziehungsweise Wunscharbeitgeber mit voranschreitender Studienzeit immer klarer.
Gute Nachrichten gibt es nun für alle, die sich für die Werbebranche interessieren. Im Juli erst titelte die „Horizont“:

„Werber dringend gesucht!“

WeiterlesenWerbebranche weiter gefragt