Fake News. Welche Gefahr geht von ihnen aus?

Heute wird ein neuer Präsident vereidigt. Gegen 18:00 Uhr deutscher Zeit, tritt der vom amerikanischen Volk gewählte 45. Präsident vor die Kameras und hält seine Antrittsrede. Der Blog berichtete vor kurzem darüber, inwieweit die sozialen Medien einen Anteil an Trumps Wahlsieg hatten und welche Rolle die Filterblase von Facebook dabei gespielt haben könnte. Nun, nachdem rund zwei Monate nach der historischen Wahlnacht vergangen sind, versuchen diverse Interessengruppen die Rolle von Fake News zu definieren und Konzepte zu erstellen, um einer Ausweitung und der damit verbundenen Desinformation von Bürgern entgegen zu wirken.

WeiterlesenFake News. Welche Gefahr geht von ihnen aus?

Visual Mapping

Visual Mapping

Visual Mappings sind der Allgemeinheit vor allem als große Video-Mapping-Projektionen auf Gebäudefassaden im Rahmen von Großveranstaltungen vor einem Massenpublikum bekannt.
Jedoch gibt es solch außergewöhnliche Inszenierungen auch in einer kleineren Variante – zum Beispiel als Miniaturkino auf einem Restauranttisch oder in Form von plötzlich lebenden Gemälden, die eine tolle Geschichte zu erzählen haben.

Visual Mapping sorgt jederzeit für einen Überraschungseffekt und ist einfach eine tolle Kunst.

WeiterlesenVisual Mapping

Tech-Branche zittert seit Trumpʼs Wahlsieg

Mittwoch, den 09.11.2016 war es soweit. Trump ging als Sieger der Präsidentschaftswahl 2016 hervor und wird im Januar sein Amt als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika antreten. Kaum einer hat den Wahlsieg kommen sehen und viele wundern sich über das Ergebnis. Tausende sind in Aufregung und jeder Wirtschaftszweig bangt um seine Zukunft. Jeder hat eine Meinung dazu und äußert diese auch. So auch der Internet-Investor Dave McClure. Er äußerte seine Meinung zu Trump und seinem Wahlsieg bei der Internet-Konferenz „Web Summit“ in Lissabon und warf seiner Branche Versagen vor.

„Wir als Tech-Branche stellen die Kommunikations-Plattformen für den Rest dieses verschissenen Landes – und wir lassen zu, dass solche Scheiße passiert“, schrie er unter Applaus in den Saal und nannte Trump ein „Arschloch“. (vgl. Handelsblatt vom 10.11.2016). Facebook und Co. wird nämlich vorgeworfen, dass die Filterblase den Wahlsieg von Trump erst ermöglicht hat.

WeiterlesenTech-Branche zittert seit Trumpʼs Wahlsieg

Instagram erleichtert die Customer Journey durch Shopping-Funktion

Instagram möchte den Werbungtreibenden dabei helfen die Customer Journey zu verkürzen, um dadurch den Sprung von Fans zu Käufern schneller zu realisieren. Dazu startet in der kommenden Woche ein Test in den USA, der ausgewählten Partnern die Nutzung der Shopping-Funktion ermöglicht. Wie das genau aussieht und welche Partner daran teilnehmen, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

WeiterlesenInstagram erleichtert die Customer Journey durch Shopping-Funktion

Business Guide für strategisches Management: Thema Internet

Internet-Marketing

[Auszüge aus dem Buch „Business Guide für strategisches Management – 50 Tools zum geschäftlichen Erfolg“. Autor: Alfred-Joachim Hermanni]. Mehr unter: https://www.amazon.de/B%C3%BCcher-Alfred-Joachim-Hermanni/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A186606%2Cp_27%3AAlfred-Joachim%20Hermanni

Ein Internetauftritt ist die Visitenkarte des 21. Jahrhunderts. Punkt! Logisch also, dass nahezu alle Unternehmen eine eigene Homepage besitzen, um sich zu präsentieren und um das Marketing voranzutreiben. Doch wem nützt die cleverste Internetpräsenz, wenn dort kein oder wenig Traffic vorhanden ist? Auch ein hervorragendes Design, allerbeste Technik und ausgereifte Angebote sind keine Umsatzgarantien, zumal wenn die Besucherzahlen bescheiden ausfallen. Deshalb muss Traffic her, zumal wenn ein Unternehmen auf ein erfolgreiches Online-Marketing angewiesen ist. Potenzielle Kunden wollen umworben, hinreichend informiert und sorgfältig betreut werden. Meiner Erkenntnis nach sind beim Internet-Marketing fünf generelle Handlungsweisen zu empfehlen:

WeiterlesenBusiness Guide für strategisches Management: Thema Internet

WhatsApp Messenger

Das Whatsapp Symbol.

WhatsApp Messenger – What’s New

Vor rund zwei Jahren wurde der WhatsApp Messenger vom Giganten Facebook für schlappe 22 Milliarden US-Dollar übernommen. Viele der Nutzer befürchteten damals, dass sich mit der Übernahme einiges ins Negative verändern würde. Neben optischen Veränderungen war vor allem die Rede von schwindendem Datenschutz, mangelnder Privatsphäre und steigenden Kosten. Was hat sich seither wirklich verändert? Waren die Bedenken berechtigt?

WeiterlesenWhatsApp Messenger

Cybermobbing- Was ist das genau?

Die Polizei definiert Cybermobbing als eine Sonderform des Mobbings:

„Cybermobbing weist im Grunde die gleichen Tatumstände auf, es bedient sich lediglich anderer Methoden. Die Täter(innen) nutzen Internet- und Mobiltelefondienste zum Bloßstellen und Schikanieren ihrer Opfer. Hierzu zählen im Internet E-Mail, Online-Communities, Mikrobloggs, Chats (Chatrooms, Instant Messenger), Diskussionsforen, Gästebücher und Boards, Video- und Fotoplattformen, Websites und andere Anwendungen. Mobiltelefone werden für Mobbingaktivitäten genutzt, um die Opfer mit Anrufen, SMS, MMS oder E-Mails zu tyrannisieren. Die multimediale Ausstattung der Mobiltelefone mit Foto- und Videokamera, Sprachaufzeichnungsmöglichkeit und Internetzugang gibt jungen Menschen im Kontext des Mobbings leicht nutzbare Technologien an die Hand“.

Formen des Cybermobbings sind generell vielfach möglich!

WeiterlesenCybermobbing- Was ist das genau?

Web 2.0 – Was heißt das eigentlich?

Web 2.0

Web 2.0 ist seit Jahren in aller Munde. Doch was ist dieses Web 2.0 überhaupt? Wie wird es definiert? Was ist der Vorläufer des Web 2.0 und gibt es schon einen Nachfolger?

WeiterlesenWeb 2.0 – Was heißt das eigentlich?