Shoelace – Hat Google nichts dazugelernt?

Shoelace

Google startet die neue App Shoelace. Mit diesem neuen Sozialen Netzwerk will das Unternehmen Menschen mit ähnlichen Interessen zusammenbringen. Klingt erstmal nach einer guten Idee, würde Google nicht auf mehrere gescheiterte Social Networks zurückblicken.

WeiterlesenShoelace – Hat Google nichts dazugelernt?

Warum die Vernetzung auf XING auch für Studenten sinnvoll ist

XING-Icon

Heutzutage läuft fast alles online ab: die Buchung des nächsten Urlaubs, Klamotten shoppen, Filme anschauen und natürlich haben auch die meisten mindestens ein Social-Media-Profil. Dieses Profil gilt der Vernetzung und soziale Online-Plattformen sind für die Studenten einer Fernhochschule zum Austausch mit anderen Fernstudenten enorm wichtig. Gerade weil beispielsweise Facebook bei uns Studenten so beliebt ist, gerät die Plattform XING ein bisschen in den Hintergrund. Aber auch hier verbergen sich wirklich tolle Möglichkeiten für (Fern-)Studenten, die ich heute mit euch teilen möchte.

WeiterlesenWarum die Vernetzung auf XING auch für Studenten sinnvoll ist

Das Google-Porträt | Die brutale Aufklärung vom Magazin „Le Tigre“

Als ich gestern auf der Suche nach passender Literatur für meine Bachelor-Arbeit meine Sammlung von Medienheften durchblätterte, erblickte ich im fluter von 2009 einen sehr interessanten Artikel. Nachdem ich mir diesen zu Gemüte geführt habe, stand für mich schnell fest, dass ich im MuK-Blog davon berichten werde.

„Du stehst auf blonde Frauen, oder?“

Mit dieser Überschrift beginnt der recht kurze Artikel auf grellgelben Hintergrund. Er informiert über die brutale Aufklärungskampagne vom französischen Magazin „Le Tigre“. Im Jahr 2009 hatten sich die Redakteure vom „Le Tigre“ zur Aufgabe gemacht, Porträts seiner Leser zu googeln und diese zu veröffentlichen.

WeiterlesenDas Google-Porträt | Die brutale Aufklärung vom Magazin „Le Tigre“

Big Data – Was heißt das eigentlich?

Big Data

Frei übersetzt bedeutet Big Data – große Daten. Geht man ganz unbedarft an die Sache heran, könnte man meinen, es handelt sich um große Daten wie z.B. einem Blu-ray Film oder einer großen Bilddatei. Die Art von Daten um die es sich handelt sind in Wirklichkeit keine Bilder, Filme oder Musikdateien sondern Informationen in Datenbanken die mengenmäßig so groß und viel sind, dass sie mit handelsüblicher Soft- und Hardware nicht mehr verarbeitet und ausgewertet werden können. Wie das genau gemeint ist wird im Folgenden näher beleuchtet.

WeiterlesenBig Data – Was heißt das eigentlich?

Der Wert eines Profils in sozialen Netzwerken

Fast jeder deutsche Internetnutzer hat schon mal von sozialen Netzwerken gehört bzw. ist mit solchen inzwischen sehr vertraut. Welches Netzwerk die Nutzer für welchen Zweck verwenden wird von ihnen genau differenziert. Als klarer Favorit geht hierbei jedoch Facebook hervor.

Einen Einblick in das Verhalten der Nutzer liefert nun eine Studie, die der TÜV Nord durchgeführt hat. Parallel dazu gab Hubert Burda Media eine repräsentative Umfrage beim Meinungsforschungsinstitut „Statista“ in Auftrag.

Untersucht wurde hierbei nicht nur das private Nutzungsverhalten sondern, welche Rolle die Netzwerke bei der Besetzung von Stellen spielen, wie es um die Datensicherheit steht – und wie viel Geld man den Usern bieten müsste, damit sie ihr Profil löschen.

Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass bei der „Profilpflege“ Facebook-Nutzer die meiste Zeit aufwenden: 24 Prozent von ihnen bezeichneten ihr Profil als (sehr) umfangreich, bei XING und Google+ waren es 9 Prozent, bei Linkedin 4 Prozent.

WeiterlesenDer Wert eines Profils in sozialen Netzwerken