Der Fall Claas Relotius in Zeiten der „Fake News“ – Ein Kommentar

Mein Großvater dreht sich vermutlich gerade im Grabe um. In den 50er Jahren war er selbst als investigativer Journalist für den Spiegel tätig und ist, bis zu seinem Lebensende im Sommer 2014, ein treuer Leser des Nachrichtenmagazins geblieben – wenn auch häufig nur noch, um seine Kritik an der heutigen Berichterstattung zu üben.

„Sagen, was ist.“ betitelt der Spiegel seine 52ste Ausgabe zum Ende des Jahres 2018. Über Jahre hinweg soll Claas Relotius wohl Artikel gefälscht, Details erfunden und Personen, über die er berichtete, nie getroffen haben. Ja sogar Reporter-Preise hat er gewonnen (und inzwischen wieder zurückgegeben).

WeiterlesenDer Fall Claas Relotius in Zeiten der „Fake News“ – Ein Kommentar

Fachmagazin Journalistik: Neue Zeitschrift für Journalismusforschung

In englischen Ländern sind ähnliche Zeitschriften bereits seit Längerem auf dem Markt, in Deutschland stellt eine rein auf Journalismusforschung ausgerichtete Fachzeitschrift dagegen ein Novum dar. Das Fachmagazin Journalistik, dessen erste Ausgabe am 01. Februar 2018 erschien, füllt eine zuletzt unbesetzte Nische auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt.

WeiterlesenFachmagazin Journalistik: Neue Zeitschrift für Journalismusforschung

KI im Marketing – Ein zukünftiger Wettbewerbsvorteil?

Wer sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt, dem springen vor allem die großen Fortschritte im Teilbereich der Robotik ins Auge. Innerhalb der vergangenen Jahre wurden humanoide Roboter so weit entwickelt, dass sie mittlerweile eigenständig Reden halten und auch auf emotionaler Basis Gespräche führen können, wie der Hongkonger Roboter Sophia. Auch das Ausführen menschlicher Bewegungen stellt für Roboter längst kein so großes Problem mehr dar, wie noch zu Anfang des Jahrzehnts. Weniger auffällig, aber umso wirkungsvoller sind die Fortschritte in der Entwicklung von Softwares und Algorithmen, deren Einsatz in breitgefächerten Themengebieten möglich ist. Durch die Anwendung von KI im Marketing können sich für Unternehmen zukünftig weitere Wettbewerbsvorteile ergeben.

WeiterlesenKI im Marketing – Ein zukünftiger Wettbewerbsvorteil?

Magazin Republik bricht mit Crowdfunding alle Rekorde

Am 26.4.17 startete die Crowdfunding-Kampagne für das Magazin Republik und brach schon am ersten Tag alle Rekorde. Innerhalb von knapp acht Stunden wurde das Ziel von 3.000 Abonnenten und 750.000 Sfr erreicht – obwohl das Magazin erst ab 2018 veröffentlicht werden soll. Bei diesem Medienprojekt soll es um Journalismus gehen, welcher der bloßen Öffentlichkeit verpflichtet ist, vollkommen leserfinanziert, ohne Werbung.

WeiterlesenMagazin Republik bricht mit Crowdfunding alle Rekorde

Grimme-Preis 2016: Die Gewinner

In diesem Jahr wird der Grimme-Preis zum 52. Mal verliehen. Die Kommissionen nominierten aus mehr als 800 Vorschlägen 76 Produktionen und auch besondere Einzelleistungen. Der Grimme-Preis zeichnet Produktionen aus die als vorbildlich eingestuft werden und für besondere Fernsehqualität stehen. In diesem Jahr werden die Auszeichnungen zum ersten Mal in vier Kategorien verliehen: „Fiktion“, „Unterhaltung“, „Information & Kultur“ und „Kinder & Jugend“. Außerdem wird unter der Kategorie „Spezial“ eine besondere Einzelleistung ausgezeichnet.

Die Verleihung findet am 8. April 2016 im Theater der Stadt Marl statt (dem Sitz des Grimme-Instituts). Die Gewinner der genannten Kategorien stehen jedoch bereits fest:

WeiterlesenGrimme-Preis 2016: Die Gewinner